aktuelles Jour Fixe
Endstation Insult?
Neue Therapiestrategien in der Schlaganfallversorgung

13. Juni 2017 

 

Workshops für Ärzte und Ärztinnen

Der Besuch des Kongresses und eines Workshops für ÄrztInnen wird als Notarztrefresher entsprechend §40(3)ÄG anerkannt.

 

Nicht-Invasive Beatmung

   Christoph Theuermann, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 8.30-10.30 Uhrside1

 

ALS Megacode

   Nicole Probst, Judenburg
   Markus Gschanes, Judenburg

Freitag, 1. April 2016 - 8.30-10.30 Uhr
Freitag, 1. April 2016 - 11.00-13.00 Uhr

 

Notfallsonografie - RACE

Anhand von Fällen wird die mögliche Indikation und therapeutische Konsequenz eines präklinschen Echokardiographiebefundes erläutert. Die im Notfall anwendbaren Standardschnitte werden erklärt und geübt, wobei auch auf die Grenzen und Schwierigkeiten der Befunderstellung eingegangen wird.

   Stefan Harb, Graz
   Stefan Prisker, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 8.30-10.30 Uhr

 

Notfallsonografie - RUSH

Wir zeigen Ihnen praxisnah, wie internationale Sonographie-Standards aus der Notaufnahme auch sinnvoll in der präklinischen Notfallmedizin eingesetzt werden können. Der Kurs richtet sich an in Ultraschalldiagnostik untrainierte KollegInnen in Notarztsystemen. Das Erkennen von freier Flüssigkeit, die sonographische Diagnostik eines Pneumothorax sowie die sonographische Differenzierung zwischen Asthma cardiale und pulmonale werden in Kleingruppen mit portablen Ultraschallgeräten trainiert.

   Katrin Dorr, Feldbach
   Helmut Bauernfeind, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 11.00-13.00 Uhr

 

Kindernotfälle

Ziel dieses Workshops ist es, den TeilnehmerInnen einen Überblick über die wichtigsten Notfälle im Säuglings- und Kleinkindalter anhand von Fallbeispielen und Übungen zu vermitteln.

   Mirjam Pocivalnik, Graz

   Bernhard Schwaberger, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 11.00-13.00 Uhr

side2

 

Airway Management

Ziel dieses Workshops soll sein, Probleme in der notfallmäßigen, präklinischen Atemwegssicherung zu erkennen und zu beherrschen. In einem vorwiegend praxisbezogenen Workshop werden Algorithmen zur Sicherung des Atemwegs vorgestellt und die TeilnehmerInnen können die Maßnahmen am Phantom üben.

   Geza Gemes, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 13.30-15.30 Uhr

Freitag, 1. April 2016 - 16.30-18.00 Uh

 

Forensische Medizin

Freitag, 1. April 2016 - 16.00-18.00 Uhr

 

Blutgasanalyse

   Otmar Schindler, Enzenbach

Freitag, 1. April 2016 - 16.00-18.00 Uhr

 

EKG Diagnostik

Die im Notfall relevanten und häufigen EKG-Veränderungen sowie die wichtigsten Rhythmusstörungen werden besprochen und die notfallmedizinische Relevanz sowie die entsprechenden Therapieansätze erarbeitet. Am Ende des Workshops werden die TeilnehmerInnen in der Lage sein, die jeweiligen Ver- änderungen selbstständig zu diagnostizieren und die richtigen therapeutischen Maßnahmen einzuleiten.

   Egbert Bisping, Graz
   Daniel Scherr, Graz

Freitag, 1. April 2016 - 16.00-18.00 Uhr

Samstag, 2. April 2016 - 8.30-10.30 Uhr

 

Traumaversorgung

   Paul Puchwein, Graz

Samstag, 2. April 2016 - 8.30-10.30 Uhr

side3

 

Geburtshilfe und gynäkologische Notfälle

  Martin Kaimbacher, Oberpullendorf

Samstag, 2. April 2016 - 11.00-13.00 Uhr

 

Notfalltherapie anhand von ausgewählten Fallbeispielen

Anhand von Fallbesprechungen und Präsentationen werden relevante präklinische Notfälle diskutiert. Ziel dieses Workshops ist es, in interaktiver Form die Problematik des jeweiligen Notfalls zu analysieren und das organisatorische und therapeutische Vorgehen zu erarbeiten.

Samstag, 2. April 2016 - 13.30-15.30 Uhr

 

Präklinische Schmerztherapie und Narkoseeinleitung

ExpertInnen informieren Sie über die neuesten Methoden der gezielten Schmerztherapie und die Einleitung und Führung der Narkose in präklinischen Notfallsituationen.

   Thomas Meislitzer, Graz

Samstag, 2. April 2016 - 11.00-13.00 Uhr
Samstag, 2. April 2016 - 13.30-15.30 Uhr

 

Traumatraining im Team

In realitätsnahen Szenarien trainieren die TeilnehmerInnen gemeinsam mit NotärztInnen die Rettung und Versorgung von schwerverletzten PatientInnen. Dabei soll sowohl auf die korrekte Versorgung als auch auf die gute Zusammenarbeit im Team wert gelegt werden.
Freitag, 1. April 2016 - - 13.30-15.30 Uhr
Freitag, 1. April 2016 - - 16.00-18.00 Uhr

JoomShaper
javbank fileboomporn.com