Workshops für Studierende der Medizin

 

Die wichtigsten Notfallmedikamente - Pharmakologie Workshop

Es sollen die häufigsten (Notfall-) Medikamente bezüglich Indikationen und Kontraindikationen betrachtet werden. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wird die Pharmakologie der Substanzen und die sich daraus ergebenden Indikationen und Kontraindikationen sowie Wechsel- und Nebenwirkungen erarbeitet werden.

   Kim Neugebauer, Judenburg

Freitag, 1. April 2016 - - 8.30-10.30 Uhr

 

EKG-Kurs Basic

Es sollen an zahlreichen Beispielen die Basics der EKG-Diagnostik vermittelt werden. Den TeilnehmerInnen sollte danach eine systematische Diagnostik des Notfall-EKG's möglich sein.

    Florian Sacherer, Graz

Freitag, 1. April 2016 - - 8.30-10.30 Uhr

 

EKG-Kurs Advanced

Ziel dieses Workshops ist es, die Diagnostik des EKG's zu vertiefen. Besonderer Wert soll hier auf die rasche Notfalldiagnose der Rhythmusstörungen gelegt werden.

   Stefan Pötz, Bruck/Mur

Freitag, 1. April 2016 - - 11.00-13.00 Uhr

 

Schneller Blick, schnelle Entscheidung - Sonografie im Notfall

In diesem Workshop wird die strukturierte Ultraschalluntersuchung anhand des e-FAST-Protokolls theoretisch und praktisch behandelt. 
In Kleingruppen zu je drei Personen erarbeitet ihr, gemeinsam mit einem Tutor/einer Tutorin von Sono4You Graz, die standardisierten Schnitte im Hands-on-Training.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

   Simone Stoisser, Graz
   Franziska Schlecht, Graz

Freitag, 1. April 2016 - - 13.30-15.30 Uhr
Freitag, 1. April 2016 - - 16.00-18.00 Uhr

 

"Vom Symptom zur Diagnose" - Symptomorientierte Diagnosefindung

Anhand von Symptomkomplexen sollen gemeinsam die genaue Differenzierung des Symptoms sowie mögliche Differentialdiagnosen erarbeitet werden.

   Teresa Puxkandl, Grazside7

Samstag , 2. April 2016 - - 8.30-10.30 Uhr

 

Megacode - Häufige Notfallszenarien

Anhand von realitätsnahen Szenarien soll das Stellen einer Notfalldiagnose und die Behandlung der häufigsten Notfälle erarbeitet und beübt werden.

    CSC Team, Graz

Samstag , 2. April 2016 - - 11.00-13.00 Uhr

 

Megacode - CPR anleiten

Dieser Workshop soll Studenten das Anleiten von Reanimationssituationen anhand von Notfallszenarien ermöglichen. Lehrziele sind nicht nur die fachgemäße Abwickelung der Reanimation, besonderer Wert wird hier auch auf die Rolle des Teamleaders und dessen Kommunikation gelegt.

   Bernhard Kowalski, Graz

Samstag , 2. April 2016 - - 13.30-15.30 Uhr

 

 

JoomShaper
javbank fileboomporn.com