Green Meeting

Österreichisches Umweltzeichen

Wir möchte den 9. Kongress der Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin nach der Richtlinie des Umweltzeichens für Green Meetings und Green Events zertifizieren. Dafür treffen wir viele sichtbare und unsichtbare Maßnahmen. Wir freuen uns, wenn Sie diese Bemühungen gut heißen und auch von Ihrer Seite unterstützen.

http://www.agn.at/kongress/wp-content/uploads/2017/08/logo_gm_rgb-2.jpg

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events auszurichten.


http://www.agn.at/kongress/wp-content/uploads/2017/08/AdobeStock_94619781.jpeg

Informationen für TeilnehmerInnen

  • Wir versuchen, Ihnen eine öffentliche Anreise so einfach wie möglich zu machen.
    Bitte entscheiden sie sich, wenn möglich, für eine umweltschonende Anreise oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Wenn Sie nicht auf das Auto verzichten können, oder wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, können Sie den dadurch entstandenen CO2 Ausstoß durch Kompensationszahlungen ausgleichen.
  • Bitte entscheiden Sie sich, wenn möglich, für ein umweltzertifiziertes Hotel (Österreichisches Umweltzeichen, Europäisches Ecolabel, EMAS, u.a.).
  • Nutzen Sie die umweltschonenden Angebote ihres Hotels (Wechsel von Handtüchern und Bettlaken nur bei Bedarf u.a.).
  • Schalten Sie alle Lichter, elektronischen Geräte (TV, Klimaanlage, Heizung, Computer, u.a.) aus, wenn sie das Hotelzimmer vorübergehend verlassen.
  • Mehrweg ist Umweltschutz: Bevorzugen Sie offen ausgeschenkte Getränke, Speisen auf Geschirr, Milch und Zucker ohne Portionsverpackung, etc.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall (PET, Glas, Papier, Metall, Batterien u.a.) über die getrennte Sammlung, die bei der Veranstaltung angeboten wird.
  • Nutzen Sie den öffentlichen Verkehr oder gehen Sie zu Fuß.
  • Verwenden Sie Ihre eigenen Schreibutensilien.
  • Geben Sie Ihre Badgets / Namenschilder nach Ende der Veranstaltung am Infoschalter ab.
Nachhaltig Reisen

CO2-Kompensation

Zum nachhaltigen Reisen gehört auch eine umweltfreundliche Anreise.
Obwohl Fliegen immer nur die zweitbeste Lösung sein kann und Kompensation nie als Freibrief für Vielfliegen angesehen werden soll, gibt es von Umwelt- und Klimaschutzorganisationen einige Empfehlungen für sinnvolle Kompensation.

Hier können Sie die CO2-Emissionen Ihrer Flüge berechnen und diese durch einen Klimaschutzbeitrag kompensieren.
C02-Kompenasation (Climate Austria)

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Wir bitten Sie bereits jetzt, uns nach dem Kongress online eine Rückmeldung zu dem Kongress und insbesondere zu dem Thema Green Meeting zu geben. Den Link finden sie im Anschluss an die Veranstaltung hier, bzw. bekommen ihn per Mail zugesendet.

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen zu Green Meeting wenden Sie sich bitte an:
Stefan Magerl (stefan.magerl@conventa.at | +43 316 316254)